Flughafen Tempelhof

Flughafen Tempelhof -THF-

Das Gelände des ehemaligen Flughafens Tempelhof liegt im südlichen Innenstadtbereich Berlins innerhalb des S-Bahn-Ringes.

Er liegt vier Kilometer südlich des Berliner Stadtkerns auf 51 Metern Höhe über dem Meeresspiegel.
Das Flughafengebäude und der größte Teil des Flugfeldes befinden sich im Ortsteil Tempelhof des Berliner Bezirks Tempelhof-Schöneberg, das Flugfeld erstreckt sich bis auf den Ortsteil Neukölln des gleichnamigen Bezirks.

Auf der Straße ist der einstige Flughafen Berlin-Tempelhof über die Anschlussstelle 20 der Bundesautobahn 100 sowie den Abschnitt Tempelhofer Damm der Bundesstraße 96 zu erreichen.

Ebenfalls zum Flughafen führen der Mehring- und der Columbiadamm sowie die Manfred-von-Richthofen- und die Dudenstraße.
Alle Straßen enden am Platz der Luftbrücke, wo sich der Haupteingang des Flughafens Berlin-Tempelhof befindet.
An die öffentlichen Verkehrsmittel ist der ehemalige Flughafen durch die Linie U6 der Berliner U-Bahn mit dem Bahnhof Platz der Luftbrücke angebunden, durch die der Regionalbahnhof Friedrichstraße erreicht werden kann; ebenfalls am ehemaligen Flughafengelände bzw. am U-Bahnhof halten die Buslinien 104 und 248.

Am 29. Januar 2009 unterzeichnete die für den Flughafen Tempelhof zuständige Berliner Immobilienmanagement GmbH (BIM) einen zehn Jahre laufenden Nutzungsvertrag mit der Modemesse Bread & Butter. Die Modemesse wird zweimal jährlich für jeweils einen Monat sämtliche Hangars, das Vorfeld sowie die Haupthalle des ehemaligen Flughafens Tempelhof anmieten.

Seit 2009 findet die Messe Berlin Vital, die zum Rahmenprogramm des alljährlichen Berlin-Marathons gehört, im Gebäude des ehemaligen Flughafens statt. Die Messe ist nach Angaben des Veranstalters die größte deutsche Sport- und Gesundheitsmesse.

Die Jugendmesse YOU sowie die internationale Messe für Umwelttechnologie Clean Tech World fand zum ersten Mal im September 2010 in Tempelhof statt.

Die Stadt Berlin (Berliner Immobilienmanagement) schloss 2009 einen Mietvertrag mit der Bread & Butter zur Nutzung des Flughafens Tempelhof über zehn Jahre (bis 2019).